Datenschutz

Formulardaten

Alle Daten, die Sie uns über ein Formular auf dieser Website (z.B. Kontaktformular) oder per E-Mail senden, werden zur Erledigung ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Wir geben diese Daten niemals an Dritte weiter.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Wir (beziehungsweise unser Webspace-Provider) erheben Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse (pseudonymisiert: nur die ersten zwei Oktete werden gespeichert) und der anfragende Provider.

Wir verwenden diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs und der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Cookies

Wir verwenden Sessioncookies um serverseitig Informationen zwischen einzelnen Requests zu erhalten, sowie ein Cookie, das für 1 Jahr speichert, dass der Cookiehinweis gelesen und akzeptiert wurde.
Jeder Nutzer hat jedoch die Möglichkeit, den Web-Browser so einzustellen, dass der Web-Browser den Nutzer davon in Kenntnis setzt, wann dieser ein Cookie erhält. Wir weisen allerdings darauf hin, dass bei deaktivierten Cookies oder clientseitig deaktivierten Features bzw. clientseitig aktivierten Sperren u.U. einige Angebote bzw. Dienste nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

Cookies von vistamedical.at

PHPSESSID: Speichert die Session des Nutzers, um serverseitig Informationen zwischen einzelnen Requests zu erhalten. Gültigkeit: Session.

cookieconsent_dismissed: Speichert, dass der Nutzer den Cookie Hinweis gesehen und akzeptiert hat. Gültigkeit: 1 Jahr.

Google Maps

Wir verwenden auf unseren Websites die Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.