Navigation überspringen Sitemap anzeigen
+43 1 786 22 22
Grünbergstr. 15/3/2, AT-1120 Wien

HNO und MKG

Alles zu Lupenbrillen

Univet Logo

Die Lupenbrillen Premiumkollektion der Firma Univet aus Italien verbindet hochwertige Technik mit erstklassigem Design.

Hoch funktionell und jede ein unverwechselbarer Blickfang. Gönnen Sie sich mehr als nur eine Lupenbrille.

Jedem Chirurgen seine eigene Brille 
Auch wenn es verführerisch kling, sich eine Brille mit Kolleginnen und Kollegen zu teilen oder einfach ein Kopfband oder Flip-Up zu einer bestehenden Brille zu kombinieren: Nichts geht über eine individuell angepasste Brille.

Abgesehen vom Augenabstand und der hohen Qualität einer TTL Brille mit Blick direkt durch die Gläser, hat jeder Mensch seinen individuellen Arbeitsabstand. Für den einen ist eine Vergrößerung von 2.5 optimal, eine andere fühlt sich bei 3.5 wohl. Dazu kommen Vor- und Nachteile unterschiedlicher optischer Systeme welche von persönlichen Kriterien abhängen.

Alle diese Parameter werden bei einem persönlichen Beratungsgespräch festgelegt und ausgemessen!

Für jede Fachrichtung das passende System 
Ärzte aus den verschiedenen Bereichen der Chirurgie sind tagtäglich auf die optimale Vergrößerung und Ausleuchtung des OP-Feldes angewiesen. Eine gute Lupenbrille kann Ihnen dabei die Arbeit maßgeblich erleichtern.

Univet-Lupenbrillen unterstützen Sie in Ihrer chirurgischen Qualität und Präzision.

1. verbesserte Körperhaltung

2. verminderte Belastung der Augen

3. hohe Sehschärfe

4. höhere Genauigkeit

5. verbessertes Patienten-Outcome

C2 NerveMonitor HNO und MKG

inomed Logo

Der C2 NerveMonitor von inomed bietet durch die einfache Handhabung, effektive und sichere Nervenüberwachung für die Schilddrüsen, HNO-/MKG-Chirurgie, plastische Chirurgie sowie in vielen weiteren chirurgischen Bereichen.

HNO/MKG Chirurgie 
Zur sicheren Nervenüberwachung während Alle relevanten Parameter über ein vorab definiertes Programm. Der C2 NerveMonitor ist als vier- oder alternativ als acht-Kanal Monitor für den täglichen Einsatz im OP konzipiert.

Sie können zwischen einmal verwendbaren und autoklavierbaren Instrumenten wählen. Eine vielfältige Auswahl von Stimulationssonden und Elektroden zur Ableitung von Muskelantworten und Stimulation und Gerätezubehör steht Ihnen zur Verfügung.

Gerätefeatures:

  • Barcodescanner zur automatischen Patientenidentifikation.
  • Integrierte Patientendatenbank mit automatisierter Datenspeicherung.
  • Übersichtliche Darstellung der erhobenen Aktionspotentiale.
  • Impedanztest zur Qualitätskontrolle für jede einzelne Ableitelektrode.
  • Frei definierbare kundenspezifische Stimulations- und Ableitprogramme.
  • HL7 Schnittstelle (optional)

WoundClot

Core Scientific Creations Logo

Was ist WoundClot? 
WoundClot ist ein neu entwickeltes Hämostyptikum, bestehend aus nicht oxidierter Cellulose, welches sich bei Kontakt zu Blut oder anderen Körperflüssigkeiten zu einer stabilen Gelmembran umwandelt. 
Die Gelmembran saugt durch den Kapillareffekt Thrombozyten und Blutplasma an. Das Blutplasma quillt an die Oberfläche der Membran, mit den Thrombozyten wird eine Schicht am Unterrand der Gelmembran gebildet.
Die Thrombozyten aktivieren den Faktor XII, wodurch die Hämostase beschleunigt wird. 

Das Produkt hat eine ausgesprochen starke Adhäsionskraft zu allen Gewebearten. Selbst pulsierende, arterielle Blutungen können gestillt werden, ohne Druck auf die Blutung ausüben zu müssen. Nach 7 Tagen wird die Wundgaze absorbiert, es kann aber auch bei Bedarf mit Kochsalzlösung unterspült und so rückstandsfrei entfernt werden. 

Anwendungsbereich 
WoundClot ist in allen Bereichen der Chirurgie, aber auch in der Traumatologie und Erstversorgung anwendbar.
Nie zuvor war Blutstillung so einfach und unkompliziert. Es reicht ein einziges Produkt, welches jegliche Arten von Blutungen unter Kontrolle bringt.

WoundClot Surgical eignet sich am besten für Blutungen, die intraoperativ auftreten. Es nimmt viel Flüssigkeit auf und kann als Klasse III Produkt bei Bedarf am Körper belassen werden. 

WoundClot Trauma wird bei Stich-, Schuss- und Schürfverletzungen, aber auch bei Amputationen oder sonstigen Blutungen verwendet, bei denen es um Erstversorgung bedarf. 

+43 1 786 22 22
+43 1 786 22 22
Grünbergstr. 15/3/2, AT-1120 Wien
Zur Navigation