Navigation überspringen Sitemap anzeigen
+43 1 786 22 22
Grünbergstr. 15/3/2, AT-1120 Wien

inomed Medizintechnik

inomed Logo

C2 NerveMonitor Allgemein und Viszeralchirurgie

Der C2 NerveMonitor von inomed bietet durch die einfache Handhabung, effektive und sichere Nervenüberwachung für die Schilddrüsen-, HNO-/MKG-Chirurgie, plastische Chirurgie sowie für viele weitere chirurgische Bereiche.

Schilddrüsenchirurgie: 
Zwei unabhängige Stimulatoren ermöglichen individuelle Einstellungen für die intermittierende sowie permanente Nervenstimulation.

Kontinuierliche Stimulation und Überwachung des Nervus vagus: 
Mit der speziell entwickelten delta-Elektrode von inomed. Einfaches Positionieren am Nervs vagus sowie das sichere Ablösen ohne Gefährdung des Nervens sind dank der optimalen Form und Elastizität garantiert.

8 Kontakte 4 Kanäle – 1 bestes Signal: 
Der ALM® Tube, eine multifunktionale Kombination aus PVC-Endotrachealtubus und Oberflächenelektroden, ermöglicht eine optimale EMG-Ableitung an den Stimmlippen. Dank seiner einfachen Platzierung an den Stimmlippen und seinen 8 langen Messkontakten bietet der ALM® Tube eine zuverlässige Signalerfassung am M. vocalis während des intraoperativen Neuromonitorings in der Schilddrüsenchirurgie. Die 360° Sensorabdeckung sorgt dabei für absolute Signalstabilität bei Tubusrotation oder vertikaler Dislokation.

Patentierte pIOM®-Technologie: 
Die von inomed deutschlandweit patentierte pIOM®-Technologie für pelvines Neuromonitoring kann bei chirurgischen Eingriffen im kleinen Becken die Gefahr einer Nervenschädigung minimieren. Pelvines Neuromonitoring ermöglicht die intraoperative Kontrolle von Nervenfunktionen und kann somit das Auftreten von Folgeschäden verringern und maßgeblich zum Erhalt der Lebensqualität der Patienten beitragen. Die pIOM®-Technologie für das pelvine Intraoperative Neuromonitoring wurde in zwölfjähriger intensiver Forschung in Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin Mainz perfektioniert und findet mittlerweile in zahlreichen Kliniken praktische Anwendung.

Gerätefeatures:

  • Barcodescanner zur automatischen Patientenidentifikation.
  • Integrierte Patientendatenbank mit automatisierter Datenspeicherung.
  • Übersichtliche Darstellung der erhobenen Aktionspotentiale.
  • Impedanztest zur Qualitätskontrolle für jede einzelne Ableitelektrode.
  • Frei definierbare kundenspezifische Stimulations- und Ableitprogramme.
  • HL7 Schnittstelle (optional)

C2 NerveMonitor HNO und MKG

Der C2 NerveMonitor von inomed bietet durch die einfache Handhabung, effektive und sichere Nervenüberwachung für die Schilddrüsen, HNO-/MKG-Chirurgie, plastische Chirurgie sowie in vielen weiteren chirurgischen Bereichen.

HNO/MKG Chirurgie 
Zur sicheren Nervenüberwachung während Alle relevanten Parameter über ein vorab definiertes Programm. Der C2 NerveMonitor ist als vier- oder alternativ als acht-Kanal Monitor für den täglichen Einsatz im OP konzipiert.

Sie können zwischen einmal verwendbaren und autoklavierbaren Instrumenten wählen. Eine vielfältige Auswahl von Stimulationssonden und Elektroden zur Ableitung von Muskelantworten und Stimulation und Gerätezubehör steht Ihnen zur Verfügung.

Gerätefeatures:

  • Barcodescanner zur automatischen Patientenidentifikation.
  • Integrierte Patientendatenbank mit automatisierter Datenspeicherung.
  • Übersichtliche Darstellung der erhobenen Aktionspotentiale.
  • Impedanztest zur Qualitätskontrolle für jede einzelne Ableitelektrode.
  • Frei definierbare kundenspezifische Stimulations- und Ableitprogramme.
  • HL7 Schnittstelle (optional)

C2 XTEND Nervmonitor Neurochirurgie

Der C2 NerveMonitor von inomed ist ein kompaktes und tragbares IONM System und bietet durch die einfache Handhabung, effektive und sichere Nervenüberwachung auch für die Neurochirurgie.

Ableitungen bis maximal 8 Kanäle sind möglich, darunter MEP bzw. kortikale Stimulation, SEP oder EMG.

Das C2 ist daher die optimale Alternative oder Ergänzung bei kleineren Eingriffen oder Kapazitätsengpässen.

Dazu bietet das C2 ein am Markt einmaliges Feature: Überwachung der rektalen Kontinenz und Funktion zur Blasenentleerung. Damit ist das Pelvine Monitoring ein einzigartiger Begleiter für Conus Cauda oder Rhizotomie.

Gerätefeatures:

  • 4 oder 8 Kanäle
  • Bis zu 8 Kanal MEPs
  • Bis zu 6 IONM in einem Gerät
  • Barcodescanner zur automatischen Patientenidentifikation.
  • Integrierte Patientendatenbank mit automatisierter Datenspeicherung.
  • Übersichtliche Darstellung der erhobenen Aktionspotentiale.
  • Impedanztest zur Qualitätskontrolle für jede einzelne Ableitelektrode.
  • Frei definierbare kundenspezifische Stimulations- und Ableitprogramme.
  • HL7 Schnittstelle (optional)

C3 CryoSystem

Das C3 CryoSystem von inomed ist ein hochmodernes 1-Kanal Kryosystem mit einem elektrischen Stimulator speziell ausgelegt für die Anwendung in der Kryotherapie. Um diese optimal durchführen zu können, werden alle relevanten Funktionen automatisch vom System kontrolliert. Das Gerät ist ausgestattet mit einem übersichtlichen Bildschirm, der eine intuitive und leichte Bedienung ermöglicht. Das C3 CryoSystem bietet die Möglichkeit die Kryotherapie für jeden Patienten umfangreich zu dokumentieren.

Therapieresistente, chronische Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule gehören zu den Hauptindikationen der Kryotherapie und somit zum Haupteinsatzgebiet des C3 CryoSystems von inomed. Wenn medikamentöse Schmerztherapien oder auch Injektionsbehandlungen bei chronischen Rückenschmerzen nicht zum Ziel führen, können neurodestruktive Verfahren wie Kryotherapie und Thermoläsion  Linderung bringen. Durch die Unterbrechung der Schmerzleitung bieten diese Verfahren eine effektive Alternative zur Entlastung des Patienten.

Applikationen für die Kryotherapie

Hauptindikationen für die Kryotherapie sind therapieresistente, chronische Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule, am häufigsten dabei das lumbale Facettensyndrom.

  • Facettensyndrom
  • Pseudoradikuläres Postnukleotomie-Syndrom (ausstrahlender Schmerz nach Bandscheibenoperationen)
  • Diskogener Schmerz ohne Bandscheibenvorfall (Nukleus pulposus-Prolaps)
  • Kokzygodynie (Coccygodynie-Steißbeinschmerzen)
  • Post-Thorakotomie-Schmerzen
  • Primäre und sekundäre Interkostalneuralgie
  • Neurombedingte Schmerzsyndrome

ISIS Xpert

Der optimale Schutz während operativer Eingriffe mit EMG, AEP, SSEP, MEP, EEG und VEP

Die ISIS Produktgruppe von inomed ist ein modulares IONM System zur intraoperativen neurophysiologischen Überwachung für verschiedene chirurgische Fachdisziplinen.

Seit 2008 arbeiten wir mit der Firma INOMED im Bereich Intraoperative Neuromonitoring zusammen. Das Unternehmen ist ein verlässlicher Partner und ein Garant für Know-How und permanente Produktentwicklung. Ein echtes IONM System ist niemals "fertig", da sich die Anforderungen der Nutzer durch die Weiterentwicklung der Operationstechniken immer wieder ändern.

Inomed Medizintechnik GmbH bietet mir ihrer Produktpalette für neurophysiologisches Monitoring eine völlig neuen Gerätegeneration mit modernster Verstärkertechnologie und schnellen Softwaretools.

Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring ist bei vielen chirurgischen Eingriffen heute ein Standard zur Überwachung des Nervensystems geworden. Das ISIS IONM System ist optimal für diesen intraoperativen Einsatz geeignet. Durch seine flexible Ausstattung passt es in jeden Operationssaal und ist in nur wenigen Schritten einsatzbereit. Trotz seines einfachen Handlings besitzt es alle Funktionen um die verschiedenen Anwendungsbereiche des neurophysiologischen Monitorings abzudecken. Durch unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten kann das ISIS IONM System Ihren individuellen Anforderungen angepasst werden. Profitieren Sie von unserer fundierten Systemkompetenz und der langjährigen Neuromonitoring-Erfahrung. Unser spezielles Know-How garantiert Ihnen eine auf Ihre Fachrichtung abgestimmte Systemlösung.

  • SSEP-Monitoring in der Karotis-Chirurgie
  • Muskelstimulation bei der perinealen Analplastik
  • Funktionsdiagnostik
  • Spinales Monitoring mit SSEP, EMG und MEP in der Orthopädie
  • Wirbelsäulenchirurgie z. B. Skoliose-Chirurgie und Pedikel Verschraubung
  • EMG und NAP-Messung in der Plexus-Brachialis-Chirurgie und in der peripheren Nerven-Chirurgie
  • Spinales Monitoring mit SSEP und MEP in der Aortenaneurysmen-Chirurgie
  • HNO: Fazialismonitoring in der Parotis-Chirurgie, kraniales und Gehörnervmonitoring bei der Entfernung von Akustikus-Neurinomen
  • Allgemeine Neurochirurgie: kraniales Nervenmonitoring in der Schädelbasis-Chirurgie, SEP und MEP bei der Aneurysmen-Chirurgie und bei Eingriffen am Hirnstamm, Phasenumkehr und kortikales Mapping in der Zentraltumor- und Epilepsie-Chirurgie
  • Funktionelle Neurochirurgie: Tiefenhirnstimulation (DBS) und Mikroelektrodenableitung (MER)

Läsionsgenerator

Für alle gängigen Läsionsanwendungen in der Schmerztherapie und in der Funktionellen Neurochirurgie 

LG2 Läsionsgenerator:
Der LG2 ist der neue inomed Radiofrequenz (RF) Läsionsgenerator für höchste Ansprüche an Sicherheit, Präzision und Bedienkomfort. An den Zwei-Kanal RF Generator kann eine Vielzahl von Instrumenten für die Schmerzbehandlung und für Anwendungen in der funktionellen Neurochirurgie angeschlossen werden. Er verfügt über mono- oder bipolare Anwendungsmodi. Die Kombination zweier monopolarer Elektroden zur bipolaren Anwendung ist möglich.

Merkmale:

  • Monopolare und bipolare Elektrodenkonfiguration
  • Kontinuierliche RF und gepulste RF Modi
  • Direkte Nervenstimulation zur Lokalisierung von motorischen und sensorischen Nerven
  • Dauerhafte Temperatur- und Impedanz-Messung
  • Überwacht die Klebefläche der Neutralelektrode (CQM - Contact Quality Monitoring)
  • LCD Touchscreen ermöglicht intuitiven Arbeitsablauf
  • Fernbedienung für einfache Bedienbarkeit
  • Speichern von bis zu 25 voreingestellten Programmen
  • Kompaktes und leichtes Produktdesign
+43 1 786 22 22
+43 1 786 22 22
Grünbergstr. 15/3/2, AT-1120 Wien
Zur Navigation